.. die Poker Welt ist in deinen Händen

19.04.2011

PokerStars und Full Tilt Poker von FBI geschlossen


Veröffentlicht von: pokerkanone.com

Die Online Poker Welt musste einen massiven Schlag ins Gesicht hinnehmen, welcher bis hin zu den Wurzeln der Online Poker Welt zu spüren sein werden. Webseiten der größten Online Poker Konzerne, PokerStars, Full Tilt Poker, Absolute Poker und UB wurden vom FBI geschlossen und konfisziert. Es liegen Vorwürfe wegen Bankbetrugs, Geldwäsche und illegalem Glücksspiel gegen die Firmen vor. Es handelt sich um einen Betrag in Höhe von 3 Milliarden Dollar.

Millionen Online Poker Spieler sind von der Schließung betroffen. Auf den Seiten der oben genannten Anbieter wird nur noch eine FBI Mitteilung angezeigt. US-Spieler wurden für weiteres Online Poker spielen geblockt. Spieler von anderen Ländern sind allerdings nicht beeinträchtigt.

Zudem gibt es noch eine Zivil Anzeige gegen die oben genannten Poker Anbieter, deren Bezahlungs Bearbeiter, fünf Webseiten und gegen 75 Bankkonten, welche von den Poker Anbietern und deren Bezahlungs Bearbeiter genutzt wurden.

Online Poker war lange Zeit eine Grauzone der USA. Die Online Poker Anbieter nutzten gerade diese Gesetzeslücken aus und kapitalisierten den Markt. Wie auch immer, es scheint, dass diese Gesetzeslücken für immer Geschichte sind.

Dieser Beitrag wurde auch in folgenden Sprachen veröffentlicht: en, es, fr, it, nl

Mehr Nachrichten

News-Archiv