.. die Poker Welt ist in deinen Händen

Pokeretikette: Grundlegende Pokerregeln und Tischmanieren, Teil 2

Den ersten Teil dieses Artikels lesen.

Wenn Sie ein Fan von Casino-Filmen sind, ist es Ihnen vielleicht aufgefallen, wie die großen Stars ihre Chips gewöhnlicherweise in die Mitte des Pots werfen, wenn es an der Zeit ist, eine Bet zu machen. Dieser Zug wird "den Pot splashen"genannt und ist für die anderen Mitspieler störend und macht es ihnen schwer, zu sehen, wieviel Sie gebettet haben, und ihre Calls entsprechend anzupassen. Anstatt Ihre Chips herumzuwerfen, versuchen Sie bitte Ihre Chips ordentlich auf dem Tisch zu stapeln, um das Spiel flüssig laufen zu lassen.

Ein weiterer Trick, den die großen Stars in Filmen nutzen, ist die sogenannte "String-Bet": Dort erklärt der Spieler, dass er callen wird und danach kündigt er noch an, dass er raisen will – so wie in etwa "Ich werde deine 20 callen und noch 50 extra raisen". Dies ist inakzeptabel, vor allem in Casinos mit hohen Einsätzen. Entscheiden Sie sich für etwas, bevor Sie es sagen – Sie können nicht callen und raisen, aber Sie können einfach nur raisen, wenn Sie das möchten.

Einige Elemente der Pokeretikette sollten immer eingehalten werden, und zwar nicht nur beim Poker spielen. Es ist zum Beispiel nie eine gute Idee, gegenüber anderen aggressiv zu werden – ganz egal wie gut Ihre Hand ist, es gibt keinen Grund, mit dem Dealer ein Wortgefecht anzufangen. Außerdem sollten Sie, wenn sie schon vor Ende des Spiels sicher sind, dass Sie gewonnen haben und Ihre Hand einem anderen Spieler zeigen wollen, diese nicht nur jenem Spieler zeigen. Zeigen Sie Ihre Hand dem gesamten Tisch, weil sie nur einem zu zeigen gegenüber den anderen nicht fair ist. Letztlich sollten Sie noch aufmerksam sein, was im Spiel passiert. Es ist nie gut, wenn Sie ein Spieler in jeder Bet-Runde daran erinnern muss, dass Sie am Zug sind.

Spezial-Reports

Um das Pokerspiel zu meistern, muss man diese Poker-Strategien kennen. Mehr

Online-Pokern hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Pokern zuhause: Man kann schnell und unkompliziert mit dem Spielen anfangen und es stehen viele Spielvarianten zur Auswahl. Mehr

Bis ins Jahr 2012 war das Online-Glücksspiel in Deutschland auf legalem Wege nicht gestattet. Mehr

Gewinnen Sie Preise, während Sie kostenlos spielen. Mehr

Der australische Bundesstaat senkt Steuern für Online-Glücksspiel. Mehr

Zu Special-Reports